Jahreshauptversammlung und neues Gremium beim Gospelchor Joyful Voices

Ein gutes Team v. links: Heidrun Meyer, Renate Knaak, Anne Jorczik, Ute Brömmer, Christine Meisner, Karola Annaker

Pressemitteilung Februar 2018

Am Dienstag den 13. Februar 2018 wurde im Rahmen der jährlichen Jahreshauptversammlung des Gospelchores Joyful Voices ein neues Gremium gewählt. Ute Brömmer, Anne Jorczik und Heidrun Meyer wurden ebenso wie die Kassenwartin Renate Knaak und ihre Stellvertreterin Karola Anacker in ihren Ämtern bestätigt. Neu dabei ist Christine Meisner. Alle Gremiumsmitglieder wurden einstimmig gewählt.

Der Chor, der seit April 2017 fester Bestandteil der Kirchenmusik von St. Marien ist, blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Auftritte für die Kirchengemeinde anläßlich der goldenen Konfirmation, der Erntedankfeier der Landfrauen und der Lichtermesse im Dezember haben den Chormitgliedern viel Spaß gemacht. Die Konzerte mit Postyr in der Stadthalle sowie beim Winterzauber auf Gut Thansen waren besondere Highlights.

Auch in diesem Jahr freuen sich die Sänger und Sängerinnen wieder darauf, etliche Gottesdienste gesanglich zu begleiten zu dürfen. Ein eigenes Konzert steht ebenso auf dem Plan. Hierfür wird schon fleißig geprobt. So hat sich der Chor, unter Leitung von Christoph Grothaus, bereits Anfang Februar zu einem Workshop in Lauenburg eingefunden. Zwei neue Stücke sind das Ergebnis eines arbeitsreichen Wochenendes.

Wer Interesse hat, bei Joyful Voices mitzusingen, ist herzlich eingeladen bei einer Probe vorbei zu schauen. Informationen hierzu gibt es unter Tel. 01520 3107688 oder im Internet unter www.wp.gospelchor-winsen.de